"Fortbildung: Gesprächspsychotherapie"

Klientenzentriert - Klärungsorientiert - Achtsamkeitsbasiert

Zertifiziert nach den Therapierichtlinien des Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)

 

Start der nächsten Ausbildung ist im September 2017  (Dauer: 18 Monate)

 

 

Vorab ein paar persönliche Worte…..

 

Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Fortbildung

in „Gesprächspsychotherapie“ interessieren.

 

 

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit dieser Methodik in meiner psychotherapeutischen Praxis. Seit einigen Jahren bilde ich Berater und Therapeuten in dieser Methode aus und befinde mit selbst in fortlaufender Weiterbildung.

Über die Jahre hat sich die Gesprächspsychotherapie weiterentwickelt. Die Grundlage bleibt allerdings die Umsetzung von unbedingter Wertschätzung und empathischen Verstehen dem Klienten gegenüber und das in einer echten Haltung. Damit steht in der Gesprächspsychotherapie die tragfähige und vertrauensvolle Beziehung zwischen Therapeut und Klient im Mittelpunkt. Auf dieser Basis können verschiedene, erprobte Interventionen im Sinne von Arbeitsangeboten dem Klienten angeboten werden. Das dient dem Klärungsprozess für das Problem oder den Konflikt, den ein Klient mit in die Therapie bringt.

Denn nur wenn sich der Mensch im Kontext seiner Selbst versteht, seine Grundannahmen kennt und seine Normen und Werte erfährt, kann er sich aus bestimmten Verstrickungen befreien. So steht in der Gesprächspsychotherapie die Klärung immer vor der Lösung eines Problems/Konfliktes. Wenn der Klient die eigenen Motivationen und Antreiber für ein bestimmtes Verhalten und Erleben kennt und versteht, kann damit beginnen, sich Selbst zu mögen, zu verzeihen und damit zu wachsen. Der Klärungsprozess beinhaltet somit die emotionale Verarbeitung von Verletzungen, Defiziten oder schmerzhaften Erlebnissen. Die gesunde Eigenliebe und Annahme seiner gesamten Anteile sind die Grundlage für ein gesundes und befreites Leben. Die natürliche Konsequenz eines erfolgreichen Klärungsprozesses besteht darin, dass der Klient seinen ganz eigenen Lösungsweg entdeckt.

Die Aufgabe des Beraters/Therapeuten besteht darin, den Klienten sowohl in seinem Klärungsprozess hilfreich zur Seite zu stehen als auch Unterstützung zu geben, wenn es um die Umsetzung seines Lösungsweges geht.

 

  • Mein Anliegen mit dieser Fortbildung ist, Ihnen diese heilsame Methode nahe zu bringen.
  • Mein Wunsch ist, Ihnen den achtsamen Umgang mit Klienten zu ermöglichen und Ihnen ein Handwerkszeug zu geben, mit Ihren Klienten klärungsorientiert zu arbeiten. Damit können Sie den Menschen, die zu Ihnen hilfesuchend kommen, kompetent und einfühlsam auf deren Weg zur Gesundung klientenzentriert und kompetent geleiten.
  • Meine Zielsetzung in dieser Fortbildung ist neben der Kultivierung eines respektvollen Umgangs miteinander, Ihnen die Freude und den Nutzen dieser Methode zu zeigen und zu geben.

 

Ich möchte Sie einladen, mit dieser Fortbildung zu wachsen und freue mich, wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden. Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen persönlich zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen

Silvia Pörschke

 

 

Sollten wir Ihr Interesse für diese Ausbildung geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. In einem persönlichen Gespräch können sicher viele Einzelheiten und Fragen noch weiter erörtert und geklärt werden.

 

Wir freuen uns auf Sie!

- NEU - BUCH - NEU -

Peter Hollmayer:

Vegane Ernährung nach Yin und Yang

- NEU - BUCH - NEU -

Via Vita Heilpraktikerschule

Bergische Straße 7

59423 Unna

 

Tel. 02303/237610

Mail: info@viavita-institut.de

Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.9 KB
Zertifizierte Verbandsschule des BDH
Zertifizierte Verbandsschule des BDH
Die Via Vita Heilpraktikerschule ist offizieller Weiterbildungsanbieter
Die Via Vita Heilpraktikerschule ist offizieller Weiterbildungsanbieter

Die Via Vita Heilpraktikerschule arbeitet mit erneuerbaren Energien!